lucagoesaustralia

mein jahr am anderen ende der welt

21Oktober
2014

Bendigo & gebrochene Knochen

Hallo ihr Lieben :)

Letzte Woche hat sich Sabine zwei Tage nachdem ich aus Bali zurück war den Fuß gebrochen!! Sie ist mit dem Rennrad in die Tramschienen gekommen.

Der Fuß ist dick und blau und zweimal gebrochen. Gar nicht gut!!

Jetzt läuft sie an Krücken, für die nächsten 3 Monate und kann kein Baby mehr tragen. Naja, arbeiten muss sie jetzt zum Glück auch nicht mehr und wir haben uns die Zeit schon mit ein paar Filmen verkürzt.

Diesen Sonntag fahren wir nach Bendigo, ein paar Stündchen von Melbourne entfernt. Dort ist ein Tennistournament, wo eine von Nicoles Spielerinnen Singles spielt.  Nicole hat uns ein süßes kleines Haus gemietet, 70 Meter von einem See entfernt. Biler folgen :)

Die Bilder von Bali poste ich noch diese Woche, wenn ich dazu komme. Mal sehen wie mein Computer auch mitspielt, der gibt langsam seinen Geist auf!

Was gibts sonst noch neues?

  • Ich hab mir neue Nikes gegönnt!
  • Im Dezember geht's nochmal nach Mackay!
  • Silvester verbringen wir an einem Ort in der Nähe von Brisbane, direkt am Strand (Hab den Namen von dem Ort vergessen )

Das wars auch schon, ich bin ein bisschen erkältet und geh jetzt schlafen. Hier ist es 10 Uhr abends.

Ich melde mich wieder :)

xxxx Luca

 

17Oktober
2014

Zurück aus Bali - endlich was neues!

Hallo ihr Lieben :)

Und schon sind meine Ferien wieder vorbei! Heute morgen um 7 landete mein Flieger vom wunderschönen Bali in Melbourne. Die 10 Tage waren der Hammer!

Ich hab mich so gefreut Hannah & Laura nach schon 3 Monaten wieder zu sehen und auch mit Julia und Kathrin war es eine tolle Zeit!

Am 6. Oktober ging mein Flug um 19:10 Uhr australischer Zeit und um 22 Uhr balinesischer Zeit landete das Flugzeug, Dann hieß es erstmal Sicherheitscheck, Visa on arrival beantragen und Geld wechseln. Day Taxiunternehmen zog mir zum Hotel dann gleich mal ungefähr $15 aus der Tasche also 150k Balinesische Rupia. Gestern hab ich vom Hotel zum Flughafen grade mal 30k bezahlt! Naja, nach einer 15 minütigen Fahrt durch Legian kam ich am Hotel an, wo Hannah mich in Empfang nahm <3

Hannah und Laura waren nur wenige Stunden vorher ebenfalls auf Bali angekommen. Es gab eine ganze Menge zu erzählen, schließlich sind 3 Monate eine lange Zeit. 

Am nächsten Tag war Strand angesagt, was uns allen erst mal eine gehörige Portion Sonnenbrand einbrachte. Wir erkundeten ein bisschen die Umgebung und als wir am späten Nachmittag zum Hotel zurück kamen warteten Julia und Kathrin schon auf ihr Zimmer. Ab da hieß es dann wirklich: Let's get the party started!

Wir blieben nur 3 Tage in Legian/Kuta, inkulsive eines Auslflugs zum Ulu Watu Tempel. Ansonsten verbrachten wir unsere Tage am Meer. Dann ging es nach Ubud ins Landesinnere, leider ohne Meer aber beinahe genauso heiß! Die meiste Zeit merkte man die paar Grade, die es kühler war gar nicht. Wir verbrachten 5 Nächte in einem süßen Homestay. Wir besuchten den Monkey Forest, gingen shoppen, besuchten den Tanalot Tempel (leider bei Ebbe), machten eine Moutainbiketour, tranken eine Menge fresh coconut juicie, besuchten einen Kochkurs, aßen super leckeres Obst, spielten Wizzard und genoßen einfach die super tolle Zeit.

Einerseits kam es uns vor, als würden wir schon ewig miteinander chillen und es müsste immer so sein, anderseits vergongen die 10 Tage viel zu schnell und zu schnell sahen wir dem Ende hingegen, was für mich bedeutete zurück nach Australien, für Hannah & Laura den letzten Tag alleine auf Bali genießen, bevor es nach Singapur geht und auch Julia & Kathrin fanden in Ahmed ein Hostel mit Pool, bevor sie sich auf den Weg nach Lombog machen. 

So, das als ersten kleinen Überblick. Bilder folgen, ich bemühe mich jetzt wieder öfter zu posten!

Ich geh jetzt mal schlafen, morgen wird schönes Wetter, was für mich eine nicht ganz so grpße Umstellung zu Bali bedeutet und am Sonntag machen Julika und ich mal wieder die City unsicher.

xxx Luca  

 

08Sept
2014

Nach 9 Wochen

Jetzt bin ich schon über 2 Monate hier und ich muss sagen, die Zeit vergeht wie im Flug!

ich genieße ungefähr jeden Augenblick, besonders jetzt wo es langsam anfängt wärmer zu werden! Von mir aus kann der Sommer kommen.

Jaimie und Mathilda sind jetzt 3 1/2 Monate alt und gucken einen jetzt richtig an. Sie fangen an zu lachen und man bekommt richtig mit, wie sie sich von Tag zu Tag weiter entwickeln.

Außerdem schlafen sie jetzt durch, von 7 Uhr abends bis 5 Uhr morgens! Das freut uns alle und macht die ganze Sache viel entspannter :D

Nicole war schon für 10 Tage in New York und ich war alleine mit den Kiddies, als Sabine arbeiten war. Am Mittwoch fliegt Nicole nach Asien und wir bleiben wieder hier.

In einem Monat fliege ich für 10 Tage nach Bali und treffe mich da mit Laura & Hannah :)

Nach 9 Wochen hab ich es auch endlich mal geschafft ein Bankkonto einzurichten :D

Dieses Wochenende ist Julika aus meiner alten Schule in Melbourne angekommen und es ist echt gut mal wieder ein bisschen deutsche gleichaltrige Gesellschaft zu haben :) zudem wohnen wir nur 10 Minuten mit dem Fahrrad voneinander entfernt!!

Das wars dann auch schon wieder, ich melde mich wenn es etwas Interessantes zu berichten gibt!

xx Luca

 

 

09August
2014

Reef, Island, Sail Package

Letztes Wochenende habe ich meinen Rucksack gepackt und mich auf einen Trip zum Great Barrier Reef begeben. Das dümmste was man machen kann wenn man die Chance hat dieses unglaubliche Reef zu sehen ist, keine Unterwasserkamera zu besitzen, was bei mir natürlich zu trifft!

Aber man kann sagen, es sieht genauso unglaublich, atemberaubend aus, wie man es sich vorstellt.

George (Nicoles Vater) fuhr mich am letzten Freitag eine Stunde lang zum Abel Point nahe Airlie Beach, wo ein rießen Schiff wartete, mit dem es zum Great Barrier Reef ging. Auf dem Weg dahin hatte man einen tollen Ausblick auf die Whitsunday Islands, zu denen ich später nochmal komme :D

Am Reef angekommen ging es für mich gleich zum Schnorcheln ins Wasser. Dort unten merkt man gar nicht wie die Zeit vergeht, auch wenn es irgendwann echt kalt wird. Man konnte auch einen Helikopterflug buchen und sich das ganze von oben angucken.

 

Nach ein paar Stunden ging es dann zurück nach Airlie Beach, doch für mich endete die erste Tour schon auf Hamilton Island, der größten der Whitsunday Islands. Von dort ging meine Fähre zum Long Island Resort!

Hamilton Island Long Island Resort Long Island Long Island Long Island

Auf Long Island habe ich zwei Nächte übernachtet und einen ganzen Tag verbracht. Ein Kangaroo ist am Strand so nah an mir vorbei gehoppt, das ich es hätte anfassen können. Ich habe einen Long Island Ice Tea auf Long Island getrunken und ich denke es gibt keinen Ort, wo man einen besseren trinken kann (auch wenn man dafür $18 zahlen muss...) :D :)

Dann am Sonntag gings zu einem Sailingtrip auf der Camira wieder zum schnorcheln am Great Barrier Reef und zum wundeschönen Whitehaven Beach!

Ich habe in den drei Tagen eine Menge gesehen, eines der sieben Weltwunder, einen Wal, der aus dem Wasser gesprungen ist und uns zum Abschied gewunken hat, ein supersüßes Babykangaroo und eine Kangaroomama, mit einem Baby im Beutel! :)

Ich vermisse euch alle sehr!! <3<3<3<3

xx Luca

 

09August
2014

back in town!

Hallo meine Lieben :)

Jetzt bin ich wieder zurück in Melbourne, nach zwei wunderschönen, ruhigen Wochen in Queensalnd, Mackay.

Der erste Flug mit den Babys verlief sehr gut! Sie haben nicht geschrien und jeder hat gesagt, wie süß und klein sie doch sind und wie gut sie sich angestellt haben :D

Queensland war echt schön! Nicoles Eltern leben auf einer Farm, mitten im nirgendwo, zwischen meter hohen Sugercanefeldern. Am morgen laufen wild turkeys über die Wiese und wecken dich um sechs Uhr morgens auf. Hat man Fleisch oder Fischabfall schüttet man es in den Garten und die Falken kommen und holen sich ihren Anteil. 

 

Und hier die Farm mit ihrer wunderschönen Umgebung!

Man kann dort vielleicht nicht so viel machen, aber wir haben entspannt und das tolle Wetter genossen! Außerdem hat sich Jaimies & Mathildas Grandma gefreut sich um sie und auch mich zu kümmern :D :)

Mackay ist eine ganz hübsche Stadt finde ich, zumindest das was ich davon gesehen habe :D es gibt nicht viel, aber dazu gehört ein großes Einkaufszentrum in dem sich nach 15 Uhr die ganzen Schüler in ihren Schuluniformen tummeln.

Auch Nicoles Schwester lebt in Mackay, mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen, die die ganze Zeit mit ihren iPads beschäftigt sind. Die Schwester hat ein Restaurant in Mackay, wo es die besten Calamari & Prawns gibt die ich jemals gegessen habe!

Das wars von Queensland, kommen wir zu meinem Trip zum Great Barrier Reef!! <3

23Juli
2014

going to queensland :)

Übermorgen gehts los :) Queensland is calling!! Ich freu mich total!

In der letzten Woche ist nicht so viel passiert... Jaimie und Mathilda sind jetzt fast 2 Monate alt und soooooo verdammt süß. 

Am Sonntag war ich mit Nicole auf einem australischen Footballgame. Es war seeeehr kalt, aber auch echt cool! Vorallem die Stimmung hat einen mitgerissen :)

Australian football ist ein bisschen wie amerikan football würde ich sagen. Die Spieler gehen genauso hart miteinander um, aber tragen keine Schutzkleidung. Nur seeeehr kurze Shorts und T-Shirts. :D  Es geht darum den Ball durch ein paar Stäbe zu kicken und damit Punkte zu machen. Trifft ein Spieler in die mitte der längeren Stangen gibt es 6 Punkte, bei den äußeren gibt es nur einen Punkt.

Wer gegen wen gespielt hat hab ich schon wieder vergessen, aber gewonnen hat das Team, für das wir waren!! :D DIe rot-schwarzen.  

    

Außerdem war ich mit Nicole noch bei Costco. Ein riiiiiiießen Laden (größer als die Metro in Freiburg!), wo du einfach alles kaufen kannst, natürlich auch in riiiiießen Mengen.

Ansonsten koche und backe ich viel alleine oder mit Sabine & wir machen leckere Cocktails :D :)

misslungene pizzabrötchen :D

Tschau vor now, bis in 2 Wochen <3

xx Luca

16Juli
2014

St. Kilda Beach

Sooooooo, today we were at the St. Kilda Beach again :)

und diesmal gibts auch ein paar Bilder :)

St. Kilda am frühen Nachmittag 

 

St. Kilda am späten Nachmittag    

St. Kilda Beach 

Just a windsurfer

Es war echt windig und kalt, aber trotzdem haben sich ein paar Windsurfer auf's Meer getraut. Ein Typ hat sogar sein Segelboot ausgepackt :D

Ich kann mir jetzt übrigens merken wie der Ort heißt, wo Nicoles Eltern leben, bzw. in dessen Nähe die Farm ist. Its called Mackay. Und auf Bildern sieht es da wirklich wunderschön aus!! Ich freu mich schon total auf Queensland!

xx Luca

14Juli
2014

#worldcup2014

DEUTSCHLAND IST WELTMEISTER!!

Dafür sind wir heute morgen um 5 Uhr aufgestanden. Ich wäre zwar fast eingeschlafen, aber Mario Götzes Tor hab ich nicht verpasst!!! Dafür hat sich das frühe aufstehen auf jeden Fall gelohnt.

Auch Jaimie und Mathilda haben die letzten Minuten des worldcup finals 2014 mit bekommen, bevor sie nach was zu Essen geschrieen haben!

Ich bin ein bisschen traurig, das ich die WM-Zeit nicht zuhause erleben konnte, aber alles was ich hier erlebe und noch erleben werde entschädigt mich dafür.

Gestern war ich zum ersten mal (mit Sabine, der deutschen Mama) im Zentrum von Melbourne. Wir haben uns ein paar Läden angeschaut und ich weiß jetzt wie es mit der Tram in die City geht. Eine Fahrt kostet allerdings 4 Dollar, also kein Vergleich zu Freiburg. Nächstes Mal nehm ich vielleicht das Fahrrad.

Bevor es wieder heim ging waren wir in einer kleinen Bar, dem cabinet. Dort ist es richtig cool! Die Besitzerin, dieser Bar ist eine Patientin von Sabine und wirklich wirklich nett! Sie hat uns die Drinks spendiert, sowie eine Portion Fladenbrot und Oliven mit einer Füllung, die verdammt lecker waren! Sie hat mich praktisch gezwungen mal zum Lunch vorbei zu kommen und das werde ich auf jeden Fall machen, denn die Speisekarte sieht wirklich mega gut aus!

Die ganze letzte Woche war recht eintönig. Wenn ich frei hab unternehme ich nicht viel, weil ich noch niemanden kenne! Das muss sich ändern!!

Jaimie und Mathilda haben heute vom Arzt jeweils 2 Impfungen bekommen und sie sind gar nicht gut drauf. Die ganze Zeit wird geweint und Mathilda hat erhöhte Temperatur. Ich hoffe es geht ihnen morgen besser! Ansonsten sind sie inzwischen 6 Wochen alt und natürlich super süß.

Ich geh jetzt ins Bett, damit ich morgen einigermaßen fit bin und die Woche überstehe :)

xx Luca

P.S. Am 25. Juli fliegen wir (Babys, Sabine, Nicole & ich) nach Queensland zu Nicoles Eltern die dort auf einer australischen Farm leben. Wir (Babys, Nicole & ich) bleiben so um die zwei Wochen oder länger, die Rückflüge sind noch nicht gebucht. Sabine bleibt nicht solange weil sie arbeiten muss. In Queensland ist es warm, darauf freu ich mich schon total! 

07Juli
2014

Schon eine Woche

Also, los gehts!

Ich bin jetzt schon eine Woche in Australien! Genauer gesagt in Melbourne, South Yarra. Hier werde ich das nächste Jahr verbringen und mich um die kleinen Sweethearts Jaimie & Mathilda kümmern. Jaimie & Mathilda: super süße, gesunde, 5 Wochen alte Zwillinge, schreien extrem laut wenn sie Hunger haben, sind aber sonst ganz happy. Ihre Mamas sind deutsch & australisch! Ich rede deutsch mit den Mädels, damit sich das schön in ihren Köpfen festsetzt und sie mal kleine Sprachgenies werden!

Am 29. Juni bin ich in Frankfurt in den Flieger nach Dubai gestiegen. Der 6 Stunden Flug verging schnell, mit wenig Schlaf aber vielen Filmen. 3 Stunden Aufenthalt in Dubai, dann nach Singapur und von dort schließlich nach Melbourne. Am Flughafen erwartete mich ein Abholungskommando bestehend aus Nicole, Sabine & zwei schlafenden Babys! Mit mir war nicht viel anzufangen. Ich habe meine Koffer ausgepackt und am Tisch sind mir beinahe die Augen zu gefallen. Um 19 Uhr bin ich ins Bett und hab geschlafen bis um 11 Uhr morgens.

Inzwischen habe ich mich ein bisschen eingelebt. Ich wohne in einem Haus, 10 Minuten entfernt vom Strand (mit dem Auto :D) und einer rießen Straße direkt vor der Tür. Die Cheapelstreet. Hier gibt es alles, einen Mark, teure Boutiquen, mit Kleidern für 600 Dollar, Kinos, Discounter, einen Topshop, sogar einen Ben & Jerry's Laden!

Mit den Babys ist das so: alle drei Stunden haben sie Hunger, das heißt aufstehen in der Nacht! Ansonsten schlafen sie die meiste Zeit und sind kleine unschuldige Engel :) Durch das nächtliche Aufstehen schlafe ich an meinen freien Vormittagen relativ lang (was vielleicht auch noch ein bisschen am Jetlack liegt). Aber ich versuche das gerade zu ändern :D Die Baustelle vor meinem Fenster tägt auch einiges dazu bei. Meine Arbeitszeiten sind wirklich gut und an das Aufstehen und Füttern in der Nacht gewöhnt man sich. Samstags, Sonntags und Montags hab ich frei.

Meine Aufgaben hier sind nicht besonders schwierig:

  • Babys füttern
  • Babys baden
  • Babys knuddeln (ganz viel!!)
  • bei der Wäsche helfen (Wäsche in die Waschmaschine, Wäsche in den Trockner, Wäsche zusammenlegen :D)
  • Dinner für Dienstag & Donnerstag kochen

Das wars!

Was hab ich in dieser Woche schon erlebt?

Hmm... Ich war öfters auf der Cheapelstreet und hab mich ein bisschen verlaufen :D Am Samstag waren wir auf dem South Melbourne Market (hab dort mega leckeres Sushi gegessen!!), am Sonntag gings in den IKEA (ohne Babys). Gefühlt ganz Melbourne hat sich an diesem Tag im IKEA aufgehalten glaube ich! Ich hab mir einen Nachttisch ausgesucht und am Abend angefangen meine Fotowand aufzukleben.

Heute waren wir am St. Kilda Beach. Sind ein bisschen spazieren gegangen, haben eine Wasserratte gesehen (ihh), aber leider keine Baby Pinguine (die haben in den Steinen versteckt) und sind an mega geilen Cafés vorbeigekommen, wo sich die Cupcakes in den Schaufenstern getürmt haben. 

Jaimie und Mathilda sind jetzt mit ihren Müttern bei der mothersgroup, um anderes Babys kennenzulernen :D

Ich mach mich jetzt wieder an meine Fotowand und überlege was ich morgen kochen könnte!

Ich freue mich darauf hier am anderen Ende der Welt, weit weg von zu Hause viel zu erleben :)

xx Luca